Newsticker

  • MICHAEL PATRICK KELLY
    ab sofort im Vorverkauf: 02.06.18 Siegerlandhalle
  • THORSTEN HAVENER
    Bitte beachten: die Gastspiele Limburg, Gießen und Wuppertal mussten verlegt werden!
  • BODO WARTKE
    Was, wenn doch? - am 26.01.2018 Siegen - 09.02.2018 Frankfurt
  • NIEDECKENS BAP
    Neu im Vorverkauf: 13.10.2018 Wetzlar - Rittal Arena

EMMERTVT

Unsere Partnerfirma für Veranstaltungstechnik

SUSANNE HASENSTAB UND EMIL EMAILLE

Sa 25. November 2017
Vellmar • Piazza
Sa 17. Februar 2018
Frankfurt • Die Käs
Fr 23. Februar 2018
Dietzenbach • Bürgerhaus Aktionstheater
Mi 7. März 2018
Biblis • Die Filminsel
Tickethotline: 06245 - 3008

Vergangene Termine

Sa 18. November 2017
Darmstadt • Centralstation
Sa 30. September 2017
Roßdorf • Sonnensaal
Tickethotline: 06154 8018714
Fr 22. September 2017
Gelnhausen • Stadthalle
Tickethotline: 06055-3443
Sa 16. September 2017
Aschaffenburg • Hofgarten
Di 5. September 2017
HR Fernsehen • Comedy Newcomer
Aufzeichnung vom diesjährigen Hessentag
Weitere Infos unter: www.hr-online.de
Fr 1. September 2017
Rodenbach • Innenhof Medientreff Gemeindebücherei
Tickethotline: 06184/53844
Fr 25. August 2017
Friedberg • Theater Altes Hallenbad
Tickethotline: 06031 15222
Sa 10. Juni 2017
Rüsselsheim • HR-Treff
Sa 13. Mai 2017
Wiesbaden • Theater im Pariser Hof
Tickethotline: 0611 – 44764644
Mi 29. März 2017
Frankfurt • Neues Theater
Fr 24. März 2017
Schlüchtern • Schloss Ramholz - Orangerie
Tickethotline: 06661 - 85-361
Sa 28. Januar 2017
Schöneck • Gewölbekeller Café Confetti
Augrund der großen Nachfrage verlegt in den Bürgertreff Schöneck-Kilianstädten!
Fr 16. Dezember 2016
Aschaffenburg • Hofgarten
PREMIERE des neuen Programms:
"Warum ist die Katze so dick?"
Sa 19. November 2016
Rodgau-Dudenhofen • Bürgerhaus
Do 10. November 2016
HR • Hauptsache Kultur
Fr 4. November 2016
Gelnhausen • Stadthalle
Tickethotline: 06055-3443
Sa 8. Oktober 2016
Jossgrund • Die Fabrik
Kartenbestellungen an: mail@inkognito-theater.de
Mi 28. September 2016
Darmstadt • Centralstation
Fr 24. Juni 2016
Schaafheim • Alte Kapelle
Do 21. April 2016
Dreieich • Bürgerhaus Sprendlingen
So 20. März 2016
Frankfurt • Die Käs
Fr 4. März 2016
Roßdorf • Sonnensaal
Sa 20. Februar 2016
Schwalmstadt • Hospitalskapelle Treysa
Mi 20. Januar 2016
Bad Vilbel • Theater Alte Mühle
So 20. Dezember 2015
Mainz • Unterhaus
Late Night Comedy Show
Sa 31. Oktober 2015
Schlüchtern • Stadthalle
Tickethotline: 06661 - 85-361
So 11. Oktober 2015
Bad Soden  • KULT THEATER
Mi 23. September 2015
Biblis • Filminsel
Fr 21. August 2015
Dreieich • Zelt im Mais
Mi 13. Mai 2015
Frankfurt • Neues Theater
Sa 20. Dezember 2014
Frankfurt • Die Käs

In einem Café beichten Seniorinnen sich ihre geheimsten Gelüste und Verlangen. Eine Anwohnerin verdammt den Baum, dessen Blätterwerk ihr den Einblick in eine Arztpraxis verwehrt. Einem überrumpelten „Neukunden“ wird um sieben Uhr morgens unfreiwillig ein Strandkorb per Lastkran geliefert, während unten am Main-Ufer zwei Hundehalterinnen darüber fachsimpeln, wie man einen Land-Labrador zum Stadt-Labrador „umfüttert“...

Für ihr neues Leseprogramm „Warum ist die Katze so dick?“ hat die Aschaffenburger Autorin und Kolumnistin Susanne Hasenstab sich wieder Fetzen aus dem unerschöpflichen Fundus des alltäglichen Gebabbels geschnappt und sie in absurd komische Minidramen verwandelt, die sie zusammen mit ihrem Bühnenpartner Emil Emaille vorträgt.

Das Publikum belauscht ein Gespräch am Stammtisch, wo man sich mit schwerer Zunge von einem abenteuerlichen Besuch beim „Bürstenmann“ erzählt. Es begegnet einem Ehepaar, das trotz „Demenz am Steuer“ unbeirrt in den Allgäu-Urlaub fährt, und natürlich der Katzenbesitzerin, die die Gründe für die Fettleibigkeit ihres im Katzentunnel stecken gebliebenen Lieblings nur widerstrebend offen legt...

Nach „Morgen ist Gelber Sack!“ gibt die „Chronistin des skurrilen Alltags“ (hr2 kultur) und Gewinnerin des „1. SPIRWES – Darmstädter Preis für Maulkunst und Lebensart 2016“ auch in ihrem neuen Bühnenprogramm „Warum ist die Katze so dick?“ wieder höchst amüsante Einblicke in die Untiefen, Strudel und Seitenarme scheinbar ganz normaler Alltagsgespräche im hessisch- unterfränkischen Grenzgebiet.

Homepage Susanne Hasenstab